Bewerbung um eine Zeile des liedes des Waldes zu werden.

Nach unten

Bewerbung um eine Zeile des liedes des Waldes zu werden.

Beitrag  Shey. am 24/8/2012, 10:53

Ishnu A'lah,

meine name ist Sheylanah Schattenlaub und bin eine Junge Jägerin.
Wie so viele bin ich in Ashenvale aufgewachsen und bin betrübt darüber, was dem einst so Legenden umhüllten Ort wiederfährt.

Ich habe mich auf dem weg gemacht nach anderen Mondkindern um eine Gemeinschaft zu finden die sich um solch angelegenheiten kümmert un einsetzt. Auch weiterführend an anderen Orten und Gebieten.

Ich trage eine grüne Rüstung, so grün wie die Gräser in Ashenvale. Meine Begleiterin und Weggefährtin ist Shayen, eine Sieblerin aus dem Kühlen Winterquell, ich habe sie Damals von meiner Ersten Lehrmeisterin erhalten.

Für Elune, Brüder und Schwestern und Möge Euch die Wildnis verschont passieren lassen.

Mögen Eure Pläne aufgehen wie die Friedensblume auf Teldrassil.
avatar
Shey.
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bewerbung um eine Zeile des liedes des Waldes zu werden.

Beitrag  Calyon am 25/8/2012, 03:53

Hallo in unserem Forum!

Mit Freude habe ich deine Bewerbung entdeckt. Allerdings sind beim Durchlesen noch einige Fragen offen geblieben.

Zum Einen erfährt man relativ wenig über Sheylanah. Wie alt ist sie denn? Wie weit in ihrer Ausbildung? Welche Rolle soll sie übernehmen? Warum kommt sie zum Zirkel?

Zum Anderen interessierst du uns natürlich auch. Wie alt bist du? Wie lange machst du RP? Wie kennst du dich in der Lore aus? Wie sieht es mit deiner Aktivitätszeit aus? Und warum willst du gerade zum LdW?

Ich danke schonmal im Vorhinein für die Antworten auf die vielen, vielen Fragen =D

_________________

avatar
Calyon
Behüter

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 05.10.10
Alter : 32
Ort : Mannheim

Benutzerprofil anzeigen http://www.yukichans.blog.de

Nach oben Nach unten

Re: Bewerbung um eine Zeile des liedes des Waldes zu werden.

Beitrag  Shey. am 25/8/2012, 15:35

Nun,.. ja.. Ich habe mir mal so andere Bewerbungen angeschaut und habe gesehen das meine eher Mikrig dagegen ist^^ ..
ich habe eher aus dem Bauch herraus geschrieben, wenn es um sowas geht eher jemand und kleinen worte, da ich mich dann ehr auf das rp konzentriere. denn wenn mal schon vorher zu viel weiß, bleibt ja nicht merh viel im Rp,.. bzw. die interesse oder das neue ist kaum noch da.. naja jeder hat seine meinungen. aber ich versuch es einfach mal.

Die Lore kenne ich im Großen und ganzen, doch bin ich nicht dem überragendem wissen mächtig, damit möchte ich eher ausdrücken, das was das Elfentum anbelangt eher frischfleisch bin. Doch lieber frisch als verdorben, hm? ..
Doch hege ich sehr großes Interesse dafür und habe angefangen nach einer Gilde zusuchen die sich damit befasst, wo ich viel lernen kann und kenntnisse erweitere.

Es ist eine unrhige Nacht in Ashenvale.
Ihr schlendert den Waldweg durch den Wald abgeschieden von jeglicher Zivilisation, ein Raunen des Waldes umgibt Euch. Blätter werden aufgewirbelt, der Wind scheint Euch zu tragen oder in eine Richtung zuschubsen. Jedenfalls... glaubt ihr es sei der Wind.
Eine Orc patroulie kreuzt Euren weg, doch der vermeidliche wind schubst Euch von diesem herab in ein Gebüsch. Total perplext und irritirt sucht Ihr Euch selbs, wo seid Ihr? .. was war Das? ... das einzige was man nun Hört ist das gestampfe der Pareoulie und ein rascheln der Blätter. Ihr hört Stimmen, verschwommen, unklar..gar Flüsternd. Ihr bleibt in dem Gebüsch und betrachtet die momentane Situation, bis Euch auffällt das jemand neben Euch ist, ziemlich dicht sogar. Nur wenige Centimeter zwischen dem Eurem und dem Gesicht dieser Unbekannten. Wo kam sie aufeinmal her? .. so Unscheinbar, leise.. nichteinmal das Atmen hört Ihr, obwohl sie direkt neben Euch hockt.

Im nächsten moment läuft es Euch wirklich Ekel erregend den Nacken herrunter,.. ein ganz leichtes Kribbeln .. als würde eine kleine Spinne den Weg nach oben suchen un ihren Faden mit sich ziehn. Ihr schlagt euch in den Nacken, seid gar Schreckhaft in dem was ihr tut und dreht Euch um.
in dem Moment schleckt Euch eine zugroß geratene Katze über das gesamte gesicht, waren es nur Ihre Schnurrhaare, die Euren Nacken vorsichtig berührten. Nun noch irritierter als davor Springt diese nun auch noch über Euch herrüber und tosendes Katzen Gebrüll ist zu vernehmen, die Orcs Schreien auf,.. Drei Pfeile durchschneiden die Atmosphäre und es wird wieder Still,.. selbst wie ein Blatt sich gemütlich auf einen nah gelegenen Fluss hinablässt hört Ihr.

Ihr taucht aus dem Gebüsch auf und Erblickt eine relativ Junge Elfe, so um die 250 Jahre jung, beinahe ein Jungspunt glaubt ihr.
Die Orcs,.. Geschichte, sie haben ausgedient und haben ihren Seelenfrieden wohl schon vor ein Paar minuten abgeschlossen. Die Elfe zieht Ihre Pfeile aus ihren Opfern und steckt sie daraufhin in den Boden, um sie von dem schändlichen Blut zusäubern. Nebenbei summt sie ein kleines Lied, und dann dreht sie sich zu Euch herum. Un ihr emfangt ein Niedliches, Warmes lächeln, als sie Euch begrüßt. sie ist um die 2.10m Groß und hat eine grüne Rüstung an, bei dem Licht in dem Wald wirkt sie eher Astral, kaum zu erkennen wohl dazu gedacht sich seinem Umfeld anzupassen. Viele bunte Blätter haben sich in Ihrem Haar verfangen, in eurem Haar übrigens auch,... doch dies scheint sie nicht zu Stören. Blinzelt Ihr einmal kurz steht schon wieder vor Eurer Nase. Ganz nah und kein Atem zu Spüren oder zu Hören. Dann dreht sie sich um und zeigt auf die zugroß geratene Katze, sie heißt angeblich Shayene, die soeben im Gras liegt und sich nach getaner Arbeit entspannd.

Danach betrachtet sie Euch etwas genauer, einen scharfen Blick hat sie auf Euch gelegt,.. beinahe erdrückend. Und dann strahlt sie auf, das Ihr doch von dem Besagtem Bunt seid, sie hätte Euch schon lange gesucht. Sie scheint schon sehr lange hier zu Leben und Empfindet tiefe trauer das der einst schon Erholte Wald wieder heimgesucht wird und deren Haine zerstört werden und sie nichts unternehmen kann. Sie hat wohl niemanden mehr außer ihre etwas verschlafene Begleiterin Shayen.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ja, wie habe ich mich geschlagen? ..
Ich denke dies Reicht ersteinmal für den anfang, wenn nicht sagt es ruhig Smile

Welche rolle sie Übernehmen soll, ist denke ich recht schwer zusagen, das sehen wir wohl ersteinmal Optional.

Zu dem Strippenzieher: Hi ich bin Bastian, bin 21 Jahre jung Rp Betreibe ich jetzt vieleicht seid ungefähr 4 Jahren, ich schau da nicht so genau hin. Habe mich eher mit den Menschen befasst. Anfangs mit dem Scharlachroten Kreuzzug und dann immer so weiter.

meine aktivität ist schlecht zu beschreiben, ich sehe mich eher als sehr aktiver spieler, bin Azubi und arbeite volltags .. ab und an Kellner ich noch nebenbei, aber finde trozdem genug zeit. Auf dem LdW bin ich durch herum fragen gekommen und da dacht ich mir, hey warum nicht. das ist doch genau das was du sucht, als versuch dein glück.

Vielen Dank schon mal und bis dann *wave*
avatar
Shey.
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bewerbung um eine Zeile des liedes des Waldes zu werden.

Beitrag  Shey. am 27/8/2012, 07:20

Es ist eine unrhige Nacht in Ashenvale.
Ihr schlendert den Waldweg durch den Wald abgeschieden von jeglicher Zivilisation, ein Raunen des Waldes umgibt Euch. Blätter werden aufgewirbelt, der Wind scheint Euch zu tragen oder in eine Richtung zuschubsen. Jedenfalls... glaubt ihr es sei der Wind.
Eine Orc patroulie kreuzt Euren weg, doch der vermeidliche wind schubst Euch von diesem herab in ein Gebüsch. Total perplext und irritirt sucht Ihr Euch selbs, wo seid Ihr? .. was war Das? ... das einzige was man nun Hört ist das gestampfe der Pareoulie und ein rascheln der Blätter. Ihr hört Stimmen, verschwommen, unklar..gar Flüsternd. Ihr bleibt in dem Gebüsch und betrachtet die momentane Situation, bis Euch auffällt das jemand neben Euch ist, ziemlich dicht sogar. Nur wenige Centimeter zwischen dem Eurem und dem Gesicht dieser Unbekannten. Wo kam sie aufeinmal her? .. so Unscheinbar, leise.. nichteinmal das Atmen hört Ihr, obwohl sie direkt neben Euch hockt.

Im nächsten moment läuft es Euch wirklich Ekel erregend den Nacken herrunter,.. ein ganz leichtes Kribbeln .. als würde eine kleine Spinne den Weg nach oben suchen un ihren Faden mit sich ziehn. Ihr schlagt euch in den Nacken, seid gar Schreckhaft in dem was ihr tut und dreht Euch um.
in dem Moment schleckt Euch eine zugroß geratene Katze über das gesamte gesicht, waren es nur Ihre Schnurrhaare, die Euren Nacken vorsichtig berührten. Nun noch irritierter als davor Springt diese nun auch noch über Euch herrüber und tosendes Katzen Gebrüll ist zu vernehmen, die Orcs Schreien auf,.. Drei Pfeile durchschneiden die Atmosphäre und es wird wieder Still,.. selbst wie ein Blatt sich gemütlich auf einen nah gelegenen Fluss hinablässt hört Ihr.

Ihr taucht aus dem Gebüsch auf und Erblickt eine relativ Junge Elfe, so um die 35 Jahre jung, beinahe ein Jungspunt glaubt ihr.
Die Orcs,.. Geschichte, sie haben ausgedient und haben ihren Seelenfrieden wohl schon vor ein Paar minuten abgeschlossen. Die Elfe zieht Ihre Pfeile aus ihren Opfern und steckt sie daraufhin in den Boden, um sie von dem schändlichen Blut zusäubern. Nebenbei summt sie ein kleines Lied, und dann dreht sie sich zu Euch herum. Un ihr emfangt ein Niedliches, Warmes lächeln, als sie Euch begrüßt. sie ist um die 1.60 Groß und hat eine grüne Rüstung an, bei dem Licht in dem Wald wirkt sie eher Astral, kaum zu erkennen wohl dazu gedacht sich seinem Umfeld anzupassen. Viele bunte Blätter haben sich in Ihrem Haar verfangen, in eurem Haar übrigens auch,... doch dies scheint sie nicht zu Stören. Blinzelt Ihr einmal kurz steht schon wieder vor Eurer Nase. Ganz nah und kein Atem zu Spüren oder zu Hören. Dann dreht sie sich um und zeigt auf die zugroß geratene Katze, sie heißt angeblich Shayene, die soeben im Gras liegt und sich nach getaner Arbeit entspannd.

Danach betrachtet sie Euch etwas genauer, einen scharfen Blick hat sie auf Euch gelegt,.. beinahe erdrückend. Und dann strahlt sie auf, das Ihr doch von dem Besagtem Bunt seid, sie hätte Euch schon lange gesucht. Sie scheint schon sehr lange hier zu Leben und Empfindet tiefe trauer das der einst schon Erholte Wald wieder heimgesucht wird und deren Haine zerstört werden und sie nichts unternehmen kann. Sie hat wohl niemanden mehr außer ihre etwas verschlafene Begleiterin Shayen.

Sheylanah erzählt das sie noch ziemlich Jung und unerfahren ist und Bisher nur gelernt hat Mit dem Bogen umzugehen sich zu Tarnen und einen Begleiter zuzähmen. sie hat nie etwas Anderes aus dem Ashenvale-Wald gesehen.
Und daher beruht ihr die eine Frage auf den Lippen, ob Ihr Euch, ihr annehmen würdet um sie de, Elfentum und der Natur zu lehren.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
~Der Charackter Name~

- Scheylanah Schattenlaub

~Das Alter des Charackters~

- 35 Sommer

~Die Klasse des Charackters~

- Jägerin, Allem anschein nach. Da sie sehr flink ist, und sich gut Verstecken kann, würde wohl eher auch die Waldläuferin zu ihr Passen.

~So könnte man sich Sheylanah vorstellen~

- Shey ist eine ziemlich Junge Elfe, daher auch sher klein für die Verhältnisse. Weiße lange Haare ranken den Rücken herrunter, liegt vieleicht an einer Pikmentstörung. Ziemlich schlanker Körperbau, kommt wohl von dem ganzen Laufen. Shey strozt für Energie, man sollte sie Ausgiebig beschäfftigen, sonst kann es passieren das sie es auf eigene Faust versucht, was meist nichts gutes heißt. Gerne legt sie ein wenig Überheblichkeit an den Tag, scheint es wohl noch nicht einschätzen zukönnen was sie Beweältigen kann und was nicht.

Die kleine fällt durch ihre doch Schüchterne aber auch Naive und beinahe immer Gut drauf - Art auf. Nur sehr Wenig kann ihr den Tag verderben.
Da sie noch sehr Jung ist, lässt sich sich Durchaus Formen und in eine gute Bahn lenken.
Shayen ist wie ihre große Schwester, passt sie immer auf den kleinen Tollpatsch auf. Trozent alle dem, versucht Shey. immer ihr Bestes zu geben um beinahe jeden in Ihrem umfeld Glücklich zu machen.

~Der Bisherige Hintergrundverlauf von Sheylanah~
Lebt schon immer im Ashenvale-Wald, sie Kennt ihre Eltern nicht. Meist war sie im Westlichen Teil des Waldes anzutreffen, an einem Schrein. Hat sich jetzt auf den Weg gemacht neue Sachen zu erkunden und Hilfe für sich selbst zufinden. Sie hatte einmal zwei Dryaden vom Lied des Waldes sprechen hören.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nun, mein 3. Anlauf *schmunzel*, Hoffe aber doch endlich irgendwie alles Besser und verständlicher gemacht zu haben.

Zu mir, Ich heiße Bastian, bin 21 Jahre Alt. Komme gebührtig aus Berlin und bin nun in Hannover/Garbsen beheimatet. Ich bin in einer Ausbildung des DachdeckerHandwerks. World of Warcraft spiele ich seid 6 Jahren, Rollenspiel jedoch betreibe ich seid 4 Jahren. Ich wollte schon immer mal Nachtelfen Rp spielen, nach dem ich Jahre lang erst dem Scharlachroten Kreuzzug versprochen war und mich letzt endlich in Sturmwind niederließ. Doch spiele ich gerne Nachtelfen, ich mag Sie. Gebe aber zu das ich recht wenig über dieses Volk weiß, bin aber bereit zu lernen, bzw. heiß darauf etwas über die Kultur zu erfahren. Also habe ich mich ein wenig auf die Suche gemacht und mich umgehört, bis ich auf Euch gestoßen bin. Das Konzept mit dem Cirkel gefällt mir durchaus, da es wohl vielfältig ist und nicht nur Spröde an einer Stelle.

Online bin ich meist eine 1/2h nach Feierabend also zu gegen 17 uhr. Man kann mir einen Brief schreiben oder gar einfach anflüstern, wie ich es frecherweise bei Roslie tat *bittet um verzeihung*.

Ich hoffe euch gefällt das Überarbeitete und habe hoffentlich auch allmögliche Fragen geklärt. Ja ich habe einige sachen etwas Überarbeitet, weil ich mir nicht mehr sicher war, ob das alles so Passen würde. Also freue ich mich auf eine Baldige Antwort.

Mit Freundlichen Grüßen

Shey. - Bastian
avatar
Shey.
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bewerbung um eine Zeile des liedes des Waldes zu werden.

Beitrag  Calyon am 5/9/2012, 22:23

Gugu!

Es ist ja schon eine Weile her, dass du mit dem LdW in Kontakt gekommen bist. Wie sieht es aus, spielst du noch? Ich erwische dich leider irgendwie nie online. Sei so gut und flüster mich mal an =D

Danke fein!

_________________

avatar
Calyon
Behüter

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 05.10.10
Alter : 32
Ort : Mannheim

Benutzerprofil anzeigen http://www.yukichans.blog.de

Nach oben Nach unten

Re: Bewerbung um eine Zeile des liedes des Waldes zu werden.

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten