die Bewerbung

Nach unten

die Bewerbung

Beitrag  Calyon am 8/10/2010, 06:57

Grüß dich,

Vielen Dank für dein Interesse an "Lied des Waldes".
Es wäre sehr nett, würdest du die unten folgende Struktur zur Gestaltung deiner Bewerbung benutzen. Sie ist einfach, klar und informativ für den Leser.

Charakterinfo:

- Charakter Name
- Charakter Geschlecht
- Charakterklasse
- Eine kurze Beschreibung
- (Charakterhintergrund)*


* Der eingeklammerte Bereich ist optional und muss nicht ausgefüllt werden.



Natürlich kannst du auch dem Steckbriefartigen noch deine persönliche Note verleihen und uns auch alles andere mitteilen, dass dir wichtig zu wissen erscheint.

Liebe Grüße,

Calyon


Zuletzt von Calyon am 27/8/2012, 00:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Calyon
Behüter

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 05.10.10
Alter : 32
Ort : Mannheim

Benutzerprofil anzeigen http://www.yukichans.blog.de

Nach oben Nach unten

Re: die Bewerbung

Beitrag  Calyon am 27/8/2012, 00:28

Da Einige sicherlich ein Problem haben ihre Bewerbung richtig zu verfassen oder keine Idee haben, hier eine Sammlung von erfolgreichen Bewerbungen. Sie sind nicht immer mit allen Informationen bestückelt, die wir gern hätten, ein bisschen Eigenkreativität muss schon sein! =D

Wichtig ist uns, möglichst viele Informationen zu bekommen. Was für ein Charakter bewirbt sich, wie alt ist er, wo steht er, wo will er hin? Wer sitzt dahinter, wie erreichen wir ihn und wie weit kennt er sich im Rollenspiel aus? Hier nicht zögerlich sein, Anfänger finden bei uns genauso gut ein Zuhause wie Fortgeschrittene. Diese Informationen helfen uns zu bewerten, was ihr könnt und wie weit ihr zu uns passen würden. Und noch mehr! Sollten wir euch aufnehmen wollen, bieten diese Informationen sogar die Grundlage für weiterführendes RP. Immerhin sind wir bemüht jedem Charakter eine individuelle Spielbasis zu bieten.

Ein heftiger Windstoß wirbelt einen Stoß Blätter auf einem großen Eichenholzschreibtisch auf, doch im letzten Moment gelingt es der jungen Kal'dorei die Pergamente vor dem Davonwehen zu bewahren. Stirnrunzelnd nimmt die Nachtelfe mit Namen XXX ihren Füller wieder auf und versucht sich erneut auf ihre Aufzeichnungen zu konzentrieren. Mit einer Hand streift sie einen kleinen Schildpattkamm aus ihren langen, nachtblauen Haaren und dreht ihn versonnen in ihrer Handfläche. Die Formulierungen... sie kann keine angebrachten finden. Wieso klingen sie mal zu patzig und mal zu untergeben?
Seufzend streicht XXX den angefangenen Brief durch und beginnt ein neues Pergament zu beschreiben. Nach nun schon dem fünften zerknülltem Briefkonzept wächst sich die Ungeduld der Nachtelfe in Wut aus, die sich vor allem durch ihre zuckenden Ohren und dem in ihren langen Fingern immer schneller rotierenden Kamm äußert.
Endlich scheint die Elfe mit ihrem Schreiben zufrieden zu sein, denn sie lehnt sich zurück und wirft einen Blick hinaus auf die stürmische See. Die Nacht ist schon hereingebrochen, die silberne Mondsichel versucht ihr Spiegelbild auf das Meer zu werfen.
XXX wirft noch einen letzten prüfenden Blick auf ihren Brief:

Ishnu-Alah, liebe Schwestern und Brüder,

seit einigen Jahren beschreite ich nun schon den Weg des Jägers, doch mein spärliches Wissen darüber scheint nun endgültig erschöpft zu sein. Meine Ausbildung befindet sich in den Anfängen und um meine Ziele erreichen zu können, hoffe ich auf Eure Unterstützung.
Meine ersten Erfahrungen sammelte ich in Feralas', meinem Heimatland. Lange Streifzüge durch die Wälder lehrten mich das Gleichgewicht der Natur besser zu verstehen sowie die Grundzüge in Kräuter- und Wildtierkunde.
Ich wende mich an Euch, mit dem Wunsch einen Platz in Eurer Gemeinschaft und Unterweisung zu finden.

In der Hoffnung auf eine Antwort,
hochachtungsvoll

XXX

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Name: XXX

Alter: 356 Jahre

Geschlecht: weiblich

Charakterklasse: Jägerin (OC: Jäger. IC: bin ich noch unsicher, wie ich sie ausspielen soll. Würde beispielsweise eine Waldläuferin passen?)

Beschreibung: XXX ist eine große, durchtrainierte Nachtelfe, mit langen, dunkelblauen Haaren, in welchen ein kleiner Schildpattkamm steckt. Ihre silbernen Augen blitzen unter ihren langen, feinen Augenbrauen hervor und lassen auf einen scharfen Verstand schließen. Der Körperbau der Nachtelfe ist sehnig und ihre muskulösen Arme können ohne Mühe einen schweren Bogen spannen. Auch ihre langen Beine vermögen es, sie in Windeseile von einem Ort zum anderen zu tragen.
Neben ihrer Tätowierung schmückt sich XXX gerne noch mit feinen Silberkettchen, die sie um Hals und Handgelenke trägt.

Die Kal'dorei hat ein sicheres Auftreten, doch keiner würde sie als besonders extrovertiert beschreiben, auch wenn sie sehr von sich selbst eingenommen ist. Ungeachtet dessen befindet sich tief in ihr eine große Unsicherheit, die sie immerzu zu überspielen versucht.

Charakterhintergrund: Den Großteil ihres Lebens hat XXX bisher in Feralas verbracht, ihrem Geburts- und Heimatort. Aufgewachsen im Schoße ihrer liebevollen Gemeinschaft lebte sie ein wohlbehütetes Leben und begann erst mit Eintritt des Erwachsenenalters weitläufige Streifzüge durch die benachbarten Länder, bei denen ihre Abenteuerlust angefacht wurde sowie ihr ehrgeiziger Wunsch eine sehr gute Jägerin und Bogenschützin zu werden.
Der Kataklysmus schließlich nahm ihr das, was ihr am liebsten war und trieb sie auf eine Mission, die gerade erst ihren Anfang gefunden hat.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nun noch ein wenig zu mir:

Ich bin XX Jahre alt, werde aber demnächst XX. Meine WoW-Erfahrung beschränkt sich auf mickrige X Jahre, die ich nur mit Nachtelfen-und Menschencharakteren verbracht habe (ich kann wohl zugeben, dass ich mich besonders von der Allianz-Seite angezogen fühle Very Happy) Da ich nicht besonders 'exzessiv' spiele, kann ich in vielen Punkten noch dazulernen, den Rest habe ich XXX zu verdanken.
RP-mäßig habe ich einige wenige Erfahrungen auf der Forscherliga gemacht, doch als das Gildenrollenspiel dort leider zum Erliegen kam, habe auch ich lange nichts mehr in der Richtung gemacht... Demnach kann man mich getrost noch als RP-Anfänger bezeichnen, der noch in vielen Dingen 'Nachhilfeunterricht' benötigt, so zum Beispiel in Geschichts- und Lorefragen.

Online anzutreffen bin ich meistens abends, wenn auch nicht täglich. In diesem Monat beginne ich mein Studium und hoffe dann ebenfalls noch regelmäßig online kommen zu können. Natürlich steht WoW oder vorallem das RP auf meiner Prioritätenliste ganz weit oben! Very Happy

Ich hoffe, hier bald eine Antwort von euch lesen zu können und bin natürlich noch offen für weitere Fragen Smile

Bis bald, XXX

Eure Ohren vernehmen ein Rascheln, dann das fast unhörbare Tappen nackter Fußsohlen auf dem Boden, ehe der Urheber dieser Geräusche endlich Euer Sichtfeld betritt. Mit langsamen aber entschlossenen Schritten nähert sich Euch eine wohl noch recht junge Kal'dorei, die ihr Kinn fast schon trotzig erhoben hat – und dennoch meint Ihr einen Anflug von Unsicherheit in ihren Augen erkennen zu können.
Sie bleibt mit gebürtigem Abstand vor Euch stehen, verbeugt sich respektvoll und streicht sich eine lose gewordene Strähne ihres moosgrünen Haares aus dem Gesicht, ehe sie zu sprechen beginnt.

„Ishnu-dal-dieb! Mein Name lautet XXX. Ich versuche den Weg des Druidentums zu beschreiten und komme zu Euch weil ich...“ Sie bricht ab, räuspert sich und verschränkt die Arme locker vor der Brust. Es ist ihr offenbar unangenehm, ihre Unsicherheit gezeigt zu haben.
„Ich komme zu Euch, weil ich es alleine nicht schaffe. Ich mache kaum Fortschritte und suche deshalb dringend einen Shan'do, einen Lehrer – bisher wie Ihr sehen könnt aber recht erfolglos.“ Ihre Lippen verziehen sich zu einem schiefen Lächeln, als sie mit den Schultern zuckt.

„Hättet Ihr also vielleicht 'Verwendung' für mich?“

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Name: XXX

Geschlecht: weiblich

Alter: Anfang/Mitte 300

Charakterklasse: Druidin (IC quasi noch ganz am Anfang ihrer Ausbildung. Falls das wichtig ist: OOC wird sie als Katze gespielt Smile )

Beschreibung: Vor Euch steht eine drahtige, weder besonders kleine noch große, Vertreterin ihrer Rasse. Ein geschultes Auge wird wohl erkennen, dass ihr Körperbau eher auf Wendigkeit und schnelle Hiebe, statt auf reine körperliche Kraft ausgelegt ist.
Ihr langes, moosgrünes Haar ist zu einem äußerst lockeren, gegen Ende hin geflochtenen Zopf zusammengefasst, der ihr in der Regel über den Rücken fällt um sie nicht zu behindern.
An der Selbstverständlichkeit, wie sie sich barfuß bewegt und vor Euch zeigt, lässt sich erraten, dass sie wohl nur ungern Schuhwerk trägt. Das dadurch freigelegte Fußkettchen aus unterschiedlich großen und farbigen Holzperlen, dass sie um ihren linken Fußknöchel trägt, ist neben der Tätowierung ihres Gesichts ihr einziger Schmuck.

Ansich kann man XXX wohl als respektvoll bezeichnen, sie reagiert jedoch bei Eitelkeit und übertriebenem Stolz oftmals schärfer als angebracht, ungeachtet des Ranges des Betroffenen.

Wer längere Zeit mit ihr zu tun hat wird außerdem feststellen, dass XXX oft nicht zu wissen scheint, was sie mit ihren Händen anstellen soll: sie verschränkt häufig die Arme, stemmt die Hände in die Hüften oder nestelt bei besonderer Rastlosigkeit auch schon mal an etwas herum.

Charakterhintergrund: Geboren und aufgewachsen ist XXX in Nachthafen, der Stadt der Mondlichtung. Sie zeigte schon früh Interesse am Druidentum und entschloss sich zunächst, ihren Weg als Wächterin der Grabhügel der Druiden zu beschreiten, was ihren Interessen noch so nah wie möglich kam. Dieser Gedanke wurde aber schnell wieder zunichte, als weibliche Druiden nach dem Dritten Krieg langsam akzeptiert wurden.
Ihr Weg als Druidin verlief bisher jedoch aber sehr stockend, da sie fast ausschließlich auf zu konservative Druiden stieß, die ihre Ausbildung aus offensichtlichen Gründen nicht vorantreiben wollten.

--------------------------------------------------------------------------------------------------
Dann noch zu mir etwas! Very Happy
Ich bin vor kurzem XX geworden und kenne WoW jetzt schon einige Jahre - war und bin aber absolut kein pro-Gam0r *lacht* Was das Rollenspiel angeht, würde ich mich vielleicht nicht als blutigen Anfänger sehen, aber immernoch als reichlich unsicher. Das letzte richtige RP liegt inzwischen glaube ich schon gut zwei Jahre zurück und war auf der netten alten Forscherliga, ebenfalls als Nachtelf. Die Lore der Kal'dorei kenn ich also wohl zumindest ein bisschen, ist aber noch seeehr verbesserungswürdig - was die Geschichte angeht bin ich zum Beispiel total hilflos! :p
Online bin ich unter der Woche eher abends, so zwischen XX und XX Uhr, um da mal 'nen groben Rahmen zu haben.

Ich glaub das wars soweit erstmal von mir. Dann vielen Dank fürs Durchlesen (ist hoffentlich nicht zu lange geworden) und bis bald hoffentlich! Smile

Liebes Grüßchen,
XXX

IC:
Eine Krähe nähert sich dem Enklave des Cenarius. Kurz vor dem Zirkelaufseher landet sie und ihre Masse nimmt enorm zu. Aus Krallen werden Beine, die Flügel verwandeln sich in Arme und das Federkleid schrumpft zu einer nachtblauen Haarmähne zusammen. Der Kaldorei hustet kurz ein par Federn aus und übergibt dem Aufseher einen Brief. „Übergebt das bitte an Calyon Bärenflanke.“, antwortet der Elf schüchtern und verschwindet.

*Ihr öffnet den Brief*
Cenarius A’Dore,
Mein Name ist XXX. Durch Gespräche mit anderen Kaldorei habe ich von eurem Zirkel erfahren und möchte diesem gerne beitreten.
Zu meiner Person: Während meiner ersten Jahre, unterwies mich mein Vater in den Wegen der Waldläufer. Während dieser Zeit erlernte ich den Umgang mit Dolchen und Stangenwaffen. Doch da ich ein miserabler Bogenschütze bin, schlug ich später den Weg der Druiden ein.
Mein Shan’do unterwies mich in den Wegen des wilden Kampfes. Ich mag kein großartiger „Magier“ sein, dennoch habe ich es geschafft die Formen des Säblers und auch die der Sturmkrähe zu meistern.
Durch den Krieg gegen die brennende Legion wurde meine Ausbildung unterbrochen. Daher wende ich mich nun an euch und hoffe, dass ich in euren Reihen meine Ausbildung zum Druiden abschließen kann.

Hochachtungsvoll
XXX

Infos zum Charakter:
Name: XXX
Alter: 1000
Geburtsort: Astranaar
Spezialisierung: Wilder Kampf

Aussehen:
XXX ist mit 2,15m für einen Kaldorei durchschnittlich groß. Seine jungen Gesichtszüge wirken durch die hohen Wangenknochen etwas markant. Meistens hängen ihm mehrere Strähnen seiner dunkelblauen Haare ins Gesicht. Seine Haare selbst sind recht zerzaust und gelegentlich befinden sich auch Laubblätter darin. Da seine Hautfarbe für Kaldoreiverhältnisse recht dunkel ist, wirkt er immer ein bisschen düster. Auf seinem Rücken befinden sich einige große Brandnarben, welche meistens durch die Haare verdeckt werden.

Die ganze Hintergrundgeschichte wäre für einen Post hier zu lang. Wer dennoch mal drüber lesen will, kann mich gerne anschreiben (Ja ich geb's zu...Ich schreibe gern und lang^^)

OOC:
Nochmal ein Hallo von mir Smile
Ich heiße XXX, bin XX und bin seit einem Jahr dualer Student in Regensburg. Zu meinen Hobbies: WoW, Taekwondo, Snowboarden, Unternehmungen mit der Freundin und Geschichten schreiben Smile
WoW spiele ich seit X Jahren. RP- Erfahrung habe ich bisher nur in einer kleinen LARP Runde gemacht. Was WoW betrifft, würde ich mich daher als RP-Anfänger bezeichnen (aber man lernt ja nie aus Wink)
Online anzutreffen bin ich meistens am Abend und auch an die Wochenenden.

So... Ich hoffe ich hab nix vergessen. Ansonsten immer her mit den Fragen/ Anmerkungen/ Kritik ^^

_________________

avatar
Calyon
Behüter

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 05.10.10
Alter : 32
Ort : Mannheim

Benutzerprofil anzeigen http://www.yukichans.blog.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten