Bewerbung um eine Zeile im Lied des Waldes zu werden

Nach unten

Bewerbung um eine Zeile im Lied des Waldes zu werden

Beitrag  Kreedy am 26/3/2013, 06:17

Grüße

um es möglichst einfach zu halten damit es so wenig Verwaltung wie möglich gibt nehme ich mal eure vorgearbeitete Liste und fülle alles aus.

- Charakter Name
Vanterius Mc Kreedy

- Charakter Geschlecht
männlich

- Charakterklasse
Gilnearischer Druide

- Eine kurze Beschreibung
ca. 178cm groß mit schwarzer kurzhaar Frisur, braune Augen und einem gut getrimmten Bart.
Muntere und zutiefst Naturverbundene Persönlichkeit mit einem Hang zum Wilden. Eigentlich nur in "Worgengestalt" anzutreffen da er sich so der Natur näher fühlt.

- (Charakterhintergrund)*
Charakterhintergrund ist derweil noch in Arbeit wird aber sofern es ausschlaggebend ist für das Lied nachgereicht.

Abschließend noch kurz etwas zu mir:
Bin 27 Jahre alt, wohne derzeit in Wien und habe schon einige Erfahrung im MMO RP. Sei es nun LOTRO, SW:ToR oder Age of Conan. Bin für nahezu jedes Konzept zu haben und bin, sofern die Chemie stimmt, ein hilfsbereiter und loyaler Spieler. Meine Freizeit verbringe ich derzeit mit WoW spielen sei es nun als PC Version oder als Brett- und/oder Kartenspiel. Sollte ich mal nicht "zocken" bin ich entweder arbeiten oder spiele mit Freunden Das schwarze Auge. Tjoar...ich hoffe das reicht.

Mit freundlichen Grüßem
Mc Kreedy
avatar
Kreedy
Gast


Nach oben Nach unten

Re

Beitrag  Reyvarion am 28/3/2013, 00:11

hey^^
danke schon mal für die bewerbung. des wichtigste is drinnen Very Happy
wann hättest du zeit für n probe-RP?

Grüße
Rey =)
avatar
Reyvarion

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 08.05.12
Alter : 27
Ort : Regensburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bewerbung um eine Zeile im Lied des Waldes zu werden

Beitrag  Kreedy am 28/3/2013, 23:10

Grüße

also ich weiß nicht aber ich denke am Samstag/ Sonntag gen Abend sollte passen. Je nachdem wann ihr Zeit habt und diese Antwort lest. Werde dann schonmal Ventaruis in seine besten Klamotten stecken damit er gut ausschaut.
avatar
Kreedy
Gast


Nach oben Nach unten

Re

Beitrag  Reyvarion am 29/3/2013, 01:02

Hm, hm,
Sonntag geht bei mir schlecht. Freitag ginge bei mir gut.
Samstags "öffnen" wir unser Teehaus. Da könntest du natürlich auch vorbeikommen^^

Ansonsten...add mich einfach mal. Bin die meisten Abende in Darnassus unterwegs =)
avatar
Reyvarion

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 08.05.12
Alter : 27
Ort : Regensburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bewerbung um eine Zeile im Lied des Waldes zu werden

Beitrag  Calyon am 29/3/2013, 02:56

Hallo!

An sich finde ich die Bewerbung nicht schlecht. Ich habe nur eine Anmerkung zu machen:

Eigentlich nur in "Worgengestalt" anzutreffen da er sich so der Natur näher fühlt.

Ehm... Gut, darüber gibt es geteilte Meinungen. Ich lege einfach mal die unsrige dar:
Bei der Wandlung in eine Tiergestalt, das gitl jetzt unabhäging von Worgen, Druiden oder ähnlichem, werden die Sinne des Tieres übernommen. Diese sinf vielfältig intensiver, als die eines normalen Menschen / Kaldorei. Ich denke, das ist auch das, was du meinst mit 'sich der Natur näher fühlen'. Aber: Mit der Tiergestalt nimmt man auch die Instinkte des Tieres an. Folgendes Beispiel: Ein Wildsäbler verirrt sich in ein Dorf. Er nimmt viele neue Gerüche wahr, hat wenig Versteckmöglichkeiten. Er ist überfordert. Überforderte Tiere neigen dazu aggressiv zu werden (bzw Fluchttiere eben davon zu laufen, je nachdem). Der Säbler wird also durchdrehen und im schlimmsten Fall Personen angreifen. Jetzt mag man sagen: Aber es sind Druiden, die haben sowas unter Kontrolle! Einerseits: Ja. Dafür sind sie Druiden. Andererseits: Nein! Einen Tiergeist in sich aufzunehmen und einzusetzen heißt auch, dessen Charakterzüge aufzunehmen. Druiden leben ein Leben zwischen Kontrolle und Nachgeben des Tiergeistes. Wer also kann mir sagen, dass Druiden zu 100% ihre Tiergestalt, die gerade am Durchdrehen ist, unter Kontrolle haben? Leider niemand. Auch nicht Blizzard. Zudem gibt es ja immernoch die Wilddruiden, die gänzlich die Kotrolle verloren über ihren Tiergeist.

Diese Sache wird von Person zu Person anders ausgelegt. Um aber Diskussionen eben darüber zu vermeiden, ziehen wir es vor unsere Druiden UND Worgen nicht in der Stadt in Gestalt zu spielen. Ich bitte also darum sich diesen Punkt noch einmal zu Gemüte zu führen. Für mich persönlich ist das ein Ausschlusskriterium, auch für jene, die bereits in der Gilde sind. (Mal von 'ich wandel mich und flatter jetzt weg' - RP abgesehen... ne Krähe fliegt nunmal.) Wie ein Charakter in der Natur rumläuft sei jedem selbst überlassen. Ehrlich gesagt finde ich es da sogar stimmiger einen Worgen in Worgengestalt anzutreffen. Oder einen Druiden in seiner bevorzugten Tiergestalt, immerhin braucht er dort ja auch seine erhöhten Wahrnehmungen und Instinkte, die in einer Stadt hinderlich wären. Wer weiß, was da alles lauert, in so einem Wald... honigsuchende Bären... axtschwingende Orks... durchdrehende Kultisten... oh! Ein Schmetterling! Nein, ernsthaft. Bitte darüber noch einmal Gedanken machen.

Ansonsten interessiert mich noch folgendes: Was willst du im LdW werden? Welche Rolle findest du für deinen Druiden passend? Willst du Schüler sein? Ausgebildeter Druide? Wenn ja, willst du ausbilden? usw... Greif ruhig hoch, runter kommt man einfacher als rauf. Und umso höher dein Ziel bei uns, umso interessanter kann es werden, dir den Weg dahin zu gestalten!

MfG,

Dat Calbär

_________________

avatar
Calyon
Behüter

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 05.10.10
Alter : 32
Ort : Mannheim

Benutzerprofil anzeigen http://www.yukichans.blog.de

Nach oben Nach unten

Re: Bewerbung um eine Zeile im Lied des Waldes zu werden

Beitrag  Kreedy am 29/3/2013, 08:20

Grüße

also dann werde ich dich mal adden und sollte iczh dich antreffen bzw. ich morgen im Teehaus sein werde ich mich dezent unter die Kundschaft mischen.

@Calyon
Ich verstehe deinen Einwand soviel schonmal vorab, denoch gibt es da nichts zu überdenken. Ich bin der Meinung das wenn man schon einen Worgen spielt und sich willentlich dazu entschließt die animalische Seite seines Charakters zu akzeptieren und ausspielen zu wollen dann sollte man dies tun, egal wann und egal wo. Natürlich nicht auf Kosten der Mitspieler. Ebenfalls soltle man jedoch auch nicht versuchen dies zu unterbinden und von vorneherein zu sagen. spiel so wie wir das wollen oder das wird nichts.

Ich finde es gut das du es ansprichst. Sage jedoch ganz klar das ich für mich und meinen Worgen entschieden habe immer und überall in Worgengestalt zu spielen. Hätte ich das nicht gewollt könnte ich einen Menschen spielen welcher sich für die Natur einsetzt unabhängig seiner Profession. Ich spiele ergo willentlich den Worgen in seiner Worgengestalt da er sich so wohler fühlt. Er akzeptiert seine animalische Seite und weiß diese zu kontrollieren. Das ich also jetzt rumrenne und Leute zerhäcksel ist ein Trugschluss. Nicht jeder Mensch der sich in ein Tier verwandeln kann wird zur Bestie ebenso wie nicht jeder sich kontrollieren kann.

Des Rätsels Lösung ist in diesem Fall ausgleich. Sich in freier Wildbahn unter die Tierbevölkerung zu mischen und seine Triebe auszuleben kann helfen sich in Gegenwart von Menschen, Elfen und anderen Worgen zurückzuhalten. Zumal ich ja "nur" in Worgengestalt bin und nicht mich plötzlich in einen Vogel verwandel oder einen Bären oder einen Baum. Dies ist für Momente in denen es passt ausserhalb von Städten.

Das sollte meinen Standpunkt präzieser darlegen. Sollte dies also ein Ausschlusskriterium innerhalb der Gilde sein tut es mir zwar leid aber man sollte nicht versuchen ein Konzept zu ändern um gefallen zu wollen.

Sollte dies natürlich nicht zum Ausschluss führen denke ich könnte ich entweder als Lehrling fungieren und mehr über die Nachtelfische Sichtweise der Natur lernen andererseits aber auch als Lehrmeister fungieren welcher die Worgennatur versucht zu erläutern und ebenfalls versucht die "Angst" zu nehmen sich seiner animalischen Seite zu stellen, diese zu akzeptieren und mit ihr in Harmonie zu leben anstelle sie zu unterdrücken.

gez. Mc Kreedy
avatar
Kreedy
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bewerbung um eine Zeile im Lied des Waldes zu werden

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten