ein schnuppernder Annäherungsversuch

Nach unten

ein schnuppernder Annäherungsversuch

Beitrag  Alli am 26/3/2013, 09:13

Leise dringt das Geräusch von auf Stein kratzenden Krallen an Euer Ohr. Beinahe glaubt Ihr das Scharren einem Wolf zuordnen zu können, doch schnell hört Ihr raus, dass der Verursacher offenbar auf zwei Beinen läuft.
Als Euer Blick also langsam in die Richtung schweift, aus der Ihr das Geräusch wahrzunehmen glaubt, erkennt Ihr die fellenen Beine einer wolfsähnlichen Gestalt - offenbar ein Worg - von weiblicher Statur.
Neugierig, aber verunsichert, schaut sie sich um. Scheint etwas zu suchen. Und ihrem nächsten tierischen Verwandten gleich, scheint sich hinter ihrem bedrohlichen Aussehen eine schüchterne Seele zu verstecken.

Vorsichtig tritt sie an Euch heran:
"Ishnu-Alah.." ertönt ihre raue Stimme in mehr schlechtem als rechtem Darnassisch.
"Ich suche Eurem Zirkel beizutreten und Euren Zielen zu dienen - Kathandria McAlister mein Name."
--
Etwas unbeholfen erklärt sie, dass sie ursprünglich aus Gilneas komme und sie ihr Leben ein paar Nachtelfen verdanke. Nachdem sie durch einen Biss verflucht wurde war sie dazu gezwungen sich selbst neu kennen zu lernen und zu definieren.
Fortan nahm sie ihre Umgebung anders wahr und nicht zuletzt dem Volk der Kal'dorei war es zu verdanken, dass sie ihr Leben nicht in einem aussichtslosen Kampf geben musste.
Dennoch fehle ihr nun jedes Gefühl von Zugehörigkeit und eine kalte Einsamkeit scheint sich immer weiter um sie zu verbreiten.
--
"Ich hoffte, Euer Volk besser kennen lernen zu dürfen und wohlmöglich einen Platz in Euren Reihen zu finden..."

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Name: Kathandria McAlister (kurz Kathy oder auch Alli)
Geschlecht: weiblich
Klasse: Druidin (IC: im Grunde würde sie mit der Aufnahme das erste Mal mit dieser Profession in Berührung kommen)
Beschreibung: In menschlicher Gestalt hat sie kupferrote Haare, welche nicht selten über ihre dunkelblauen Augen hängen. Ihre schlanke Statur von 177cm ist meist von lederner Kleidung, nicht selten auch Rüstung bedeckt, denn auch wenn sie nun eigentlich sicher ist, fühlt sie sich nicht ganz wohl in ihrer Haut. Dennoch hat sie für jeden, der sie nicht abfällig begutachtet ein Lächeln auf den Lippen.
In ihrer durch den Fluch natürlich gewordenen Worgengestalt finden sich nur ihre dunkelblauen Augen wieder. Ihre Statur dagegen ist verhältnismäßig kräftig und überragt ihre menschliche Gestalt um ca. 8cm, sodass sie eine bedrohliche Figur abgibt.
Wer jedoch aufmerksam in ihre Augen schaut, mag erkennen, dass sie sich über ihre eigenen Identität noch nicht im klaren und leicht zu verunsichern ist.
Hintergrund: Eigentlich nur das, was bereits in vorangegangenem Text zu finden ist. Dies, muss ich zugeben, ist aber alles spontan aus den Fingern gesaugt, da ich mir nicht ganz sicher bin, was für Char sie nun wirklich ist. Aber ich denke ich werde es auf vorhandenem aufbauen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nun noch zu mir:
Ich heiße Natalie, bin 23 Jahre alt und wohne in Wien. Ich bin Studentin der Japanologie und neben dem WoW Spielen, probiere ich gern allerlei Spiele aus (meistens RPG), lese gern oder treffe mich mit Freunden.
Role-Playing an sich betreibe ich schon relativ lang - gut 7-8 Jahre denke ich. Leider hab ich nicht allzuviel Ahnung was die WoW-Lore angeht. Habe nie die Bücher gelesen und so richtig spiele ich es sowieso erst seit kurzem. (Ich finde ca. 1 Jahr auf nem Freeserver, in einer Gilde, die nur aufs schnell lvln ausgelegt war, zählt nicht ^^)
Wann ich online bin hängt stark davon ab, wann ich Uni habe und wann mein Freund arbeitet bzw. wann er frei hat (ich zocke nicht gern allein ^^). Aber an sich, ist der Abend von 18-20 Uhr (+/-2 Stunden) eine ganz gute Richtlinie.
avatar
Alli
Gast


Nach oben Nach unten

Re

Beitrag  Reyvarion am 28/3/2013, 00:12

Hallo^^
danke für die schöne bewerbung. liest sich gut und flüssig =)
Die wichtigsten Infos sind auch alle drinnen, fehlt eigentlich nur noch n probe-RP.

Wann hättest du denn zeit?

Grüße
Rey =)
avatar
Reyvarion

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 08.05.12
Alter : 28
Ort : Regensburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ein schnuppernder Annäherungsversuch

Beitrag  Alli am 29/3/2013, 01:54

Hallo! ^^
freut mich, dass die Bewerbung zusagt =D

was die Zeit angeht; dieses Wochenende eigentlich komplett (würde eh nur mit meinem Freund feiern, weil wir zu weit von unseren Familien weg wohnen xD)
nächste Woche, außer Donnerstag, bin ich auch recht flexibel ^^.

Grüße
Alli~
avatar
Alli
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ein schnuppernder Annäherungsversuch

Beitrag  Calyon am 29/3/2013, 03:00

Hallo!

Auch deine Bewerbung hat mir gut gefallen. Gerade der Text am Anfang, bei dem man schon recht gut erkennt, wer deine Alli denn sein könnte.

Ironischerweise blieben bei mir keine Fragen offen, als ich so gelesen habe. *hust* Bis auf... nja, aber eigentlich eine Nebenfrage. Du erwähntest selbst, dass sie erst mit der GIldenaufnahme wirklich in Berührung mit dem Druidentum kommen würde. Demnach wäre sie blutige Anfängerin. Ist eben die Frage, welches Druidentum sie erlernen will: Das gilnerarische Erntedruidentum (ehrlich gesagt haben wir da eine Lücke, weil wir da niemanden haben, der das spielt), oder das kaldoreische Druidentum (Da sind wir allerdings recht gut bestückt mit zwei ausbildenden Druiden).

MfG,

Dat Calbär

_________________

avatar
Calyon
Behüter

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 05.10.10
Alter : 32
Ort : Mannheim

Benutzerprofil anzeigen http://www.yukichans.blog.de

Nach oben Nach unten

Re: ein schnuppernder Annäherungsversuch

Beitrag  Alli am 29/3/2013, 08:19

Hallo! ^^
Erneut ein Grund sich zu freuen =D danke! ^^


Nju, wie bereits erwähnt, bin ich nicht sonderlich belesen, was die WoW-Lore angeht. Ich kann es mir zwar grob denken, aber es wäre nett, wenn du mir kurz erklären könntest, worin genau der Unterschied bestünde. ^^

LG
Alli
avatar
Alli
Gast


Nach oben Nach unten

Re

Beitrag  Reyvarion am 29/3/2013, 10:04

Komm morgen Abend ins Teehaus
(macht um 20:00 auf, is neben dem AH in darnassus)

=D
avatar
Reyvarion

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 08.05.12
Alter : 28
Ort : Regensburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ein schnuppernder Annäherungsversuch

Beitrag  Calyon am 29/3/2013, 10:11

*verzichtet ganz frech mal auf Hallo und Tschüss*

Der Erntehexer ist das Druidentum, wie es in Gilneas gepflegt wird. Diese Druidne haben es weniger mit Tierformen, als mehr damit zu heilen und Pflanzen wachsen zu lassen. Das aber wiederum teils begabter oder stärker, als Kaldoreidruiden.

Kaldoreidruiden haben sich auf die Tierformen spezialisiert. So wird der Bär als Beschützer, der Säbler als Schleicher, die Krähe als Späher, die Eule als 'Magier' und der Baum als Heiler eingesetzt. Zur Hirsch oder Gepardenform, sowie zur Robbe oder dem Wal, liegt mir nichts vor.

_________________

avatar
Calyon
Behüter

Anzahl der Beiträge : 750
Anmeldedatum : 05.10.10
Alter : 32
Ort : Mannheim

Benutzerprofil anzeigen http://www.yukichans.blog.de

Nach oben Nach unten

Re: ein schnuppernder Annäherungsversuch

Beitrag  Alli am 30/3/2013, 00:20

Hallöle~ =D

@Reyvarion
ich werde da sein ^-^.

@Calyon
hmm.. dann verstehe ich, warum das von niemandem gern ausgespielt wird ^^
als gilnearischer Druide ist man offenbar eher unflexibel .. logischerweise xD
und für mich würde damit ein großteil dessen wegfallen, warum ich Druiden so gern mag ^^


PS: Es wäre ganz schön, wenn ihr das mit Kreedy regeln könntet ^^
Wäre cool, wenn wir in die gleiche Gilde könnten xD
avatar
Alli
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ein schnuppernder Annäherungsversuch

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten